UNDER_PRESSURE

Ein Projekt des Kreativen Medienlabors.

Interviews

„Ihr seid nicht allein. Lasst uns drüber reden.“

Wenn im Alltag über Druck gesprochen wird, hat jede Person eine eigene Vorstellung davon, was man darunter versteht, denn es gibt verschiedene Arten von sozialem Druck. Egal ob als Kind oder als Masterstudent: Die Erwartungen unserer Gesellschaft haben einen signifikanten Einfluss auf uns und die Menschen um uns herum und formen Weltsicht, Normen und Erwartungen.

Äußerliche Erscheinung, Kultur, Leistung, zwischenmenschliche Verhältnisse – das alles bringt eine gewisse Erwartungshaltung mit sich, die von Gesellschaften geprägt wird und wir versuchen täglich mit diesen Einflüssen klar zu kommen. Im Laufe der Zeit verbessert sich unser Verständnis der Normen und Erwartungen in unserer Gesellschaft und wie uns diese bewusst oder unbewusst beeinflussen. Jede Person macht ihre eigenen Erfahrungen mit diesen Einflüssen. Für manche sind diese gesellschaftlichen Erwartungen etwas selbstverständliches, für andere ist es eine Quelle von Stress, Aufregung und Sorge. Aber ist es dieselbe Erfahrung für jede Person? Was verstehen wir überhaupt unter dem sozialen Druck?

  • Was ist sozialer Druck?
    Wenn im Alltag über Druck gesprochen wird, hat jede Person eine eigene Vorstellung davon, was man darunter versteht, denn es gibt verschiedene Arten von sozialem Druck. Egal ob als Kind oder als Masterstudent: Die Erwartungen unserer Gesellschaft haben einen signifikanten Einfluss auf uns und die Menschen um uns herum und formen Weltsicht, Normen und Erwartungen. […]